Bügeleisensohle reinigen – 3 effektive Tipps + Hausmittel

Verklebte Bügeleisensohle reinigenWenn man gepflegt aussehen möchte, gehört eine gebügelte Kleidung auf alle Fälle dazu. Was ist jedoch, wenn das Bügeleisen nicht mehr richtig bügelt bzw. die Sohle so verschmutzt ist, dass ein angenehmes und sauberes Bügeln nicht mehr möglich ist? Unter der Bügeleisensohle können sich nämlich mit der Zeit diverse Schmutzpartikel, wie verbrannte Baumwoll-Teilchen oder andere verbrannte Mini-Fasern anhaften und nach einiger Zeit eine harte und hartnäckige Schmutzschicht bilden.

Für solch eine Situation gibt es natürlich ebenfalls sehr gute und einfache Tipps, welche Sie sofort umsetzen können. Die dafür benötigten Hausmittel haben sie sicher in der Küche parat. Ansonsten sind sie günstig im Supermarkt zu finden oder einfach von Nachbarn / Bekannten ausgeliehen. Alle Tipps sind praxiserprobt und lassen die Bügelsohle Ihres Eisens wieder scheinen und die Kleidung problemlos wieder glattbügeln. Auf unserer Startseite finden Sie viele weitere Tipps für den Alltag.

Wenn Ihre Bügeleisensohle aus Keramik besteht oder mit Teflon beschichtet ist, so sind diese Tipps ebenfalls umsetzbar. Achten Sie dabei jedoch auf eine vorsichtige Reinigung mit wenig Druck. Dies ist auch bei einer herkömmlichen Bügeleisensohle zu empfehlen, um somit Kratzer oder größere Schäden zu vermeiden.

1. Bügeleisensohle sauber machen mithilfe von Alufolie

Eine gute Möglichkeit, um die Bügeleisensohle wieder glänzen zu lassen ist herkömmliche Alufolie, welche man in der Küchenabteilung im Supermarkt finden kann. Diese wird meist in länglichen Rollen verkauft und häufig für verschiedene Zwecke in der Küche eingesetzt. Mit der Methode wird das Bügeleisen aber nicht nur sehr sauber, sondern gleichzeitig geschärft, sodass es besser über die Kleidung gleiten kann.

Reißen Sie dazu ein längeres Stück Alufolie ab, sodass Sie mit dem Bügeleisen darüber gleiten könnten (ca. 50 cm). Nun schalten Sie das Bügeleisen ein und stellen es auf die höchste Stufe. Die Alufolie legen Sie so auf ein Bügelbrett, das die glänzende Seite nach unten zeigt und die matte Seite nach oben. Nun gleiten Sie langsam und vorsichtig mit dem Bügeleisen über die raue Fläche der Alufolie hin und her. Nach einigem Gleiten merken Sie, dass es immer einfacher funktioniert. Dies kommt durch das Schärfen der Bügelsohle zustande. Dies machen sie so lange, bis die Sohle vollkommen von den Schmutzpartikeln befreit ist.

Schauen Sie sich zur Veranschaulichung folgendes Video an, in dem das Säubern der Bügeleisensohle auf diese Art nochmals erklärt und an einem echten Beispiel gezeigt wird.

2. Bügeleisensohle säubern mit Essig und Backpulver

Bei dieser Methode kommen wieder zwei sehr beliebte Hausmittel ins Spiel. Essig und Backpulver sind auch beim Reinigen der Bügelsohle sehr gut geeignet und können den Schmutz hervorragend reinigen. Um die Methode anzuwenden, legen Sie zuerst ein größeres Handtuch auf Ihr Bügelbrett. Darauf legen Sie ein kleineres Handtuch, welches mit Wasser befeuchtet wurde. Anschließend geben Sie einige Spritzer Essig auf das feuchte Handtuch und streuen danach Backpulver drauf.

Das Bügeleisen stellen Sie so ein, dass es warm ist, aber nicht heiß. Um nun den Schmutz von der Bügeleisensohle zu entfernen, reiben Sie diese an dem kleineren, feuchten Handtuch, wo sich auch der Essig und das Backpulver befinden. Nach einigen Reibungen wird immer mehr Schmutz entfernt. Machen Sie dies so lange, bis die Sohle blitzeblank ist und Sie damit wieder ganz normal weiterbügeln können.

Zur Veranschaulichung können Sie sich folgendes Video ansehen, in dem alle Schritte nochmals in einem praktischen Beispiel gezeigt werden.

3. Bügeleisensohle reinigen bei starker Verklebung oder Verschmutzung

Wenn Ihre Bügeleisensohle extrem stark verklebt oder verbrannt sein sollte und die Sohle durch die ersten beiden Methoden nicht viel sauberer wurde, haben wir noch eine Notlösung parat. Diese wurde ebenfalls praxiserprobt und von einer Person mithilfe eines Videos zur Verfügung gestellt. Dabei wurde das Mittel zur Fleckenentfernung namens Vanish Oxi Action (Amazon.de) verwendet.

Es wurde auf einige Blätter Küchenpapier gestreut und anschließend befeuchtet. Das Bügeleisen wurde dann bei leichter Wärme auf das Papier gestellt. Nach ca. 2 Minuten Einwirkzeit wurde das Bügeleisen leicht bewegt, damit der Schmutz noch besser abgehen kann. Nach einer Gesamtprozedur von ca. 10 Minuten war die Bügeleisensohle wieder komplett sauber – aber schauen Sie sich das Video doch einmal selbst an. Falls Sie diese Methode ausprobieren möchten, aber das Mittel nicht zu Hause haben, so können Sie es durch den obigen Link bei Amazon finden.

Wir hoffen, dass Ihnen diese Tipps gefallen haben und Sie weiter die Falten aus Ihrer Kleidung entfernen können – mit einem Bügeleisen, welches sauber ist und außerdem noch hervorragend gleitet.

Wenn Ihnen diese Tipps gefallen haben, würden wir uns über das Teilen dieses Artikels auf Facebook, Google + oder anderen Blogs sehr freuen.

Lassen Sie uns auch gern einen Kommentar da, wenn Sie selbst Erfahrungen mit diesen oder anderen guten Tipps bei der Reinigung Ihrer Bügeleisensohle gemacht haben.

Ebenfalls interessant

Stark verschmutzte Toilette reinigen

Verschmutztes Bad putzen mit Hausmitteln – Badewanne reinigen uvm.

Das Bad sollte, genauso wie die Küche, in einem sauberen und hygienischen Zustand gehalten werden. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*